• anneliebecker

Ei Guude, wie? Unser neuer Standort in der Startup-Hochburg Deutschlands


Die zehn größten Start-up-Standorte in Deutschland

Der Weg von ETA+ begann 2019 als Startup mit Hauptsitz in unserer Hauptstadt. In der agilen Stadt wuchs das Product & Marketing Team schnell an und die Hauptstadt stellte sich für uns schon früh als innovationsbereiter und weit vernetzter Standort heraus.


In der wirtschaftsstarken Stadt Hamburg erweiterte sich derweil stetig unser größter Bürostandort mit unserem Development sowie dem Operations Team. Letztendlich dehnten wir das Unternehmen durch einen größeren Kundenauftrag auf den Standort Darmstadt aus und entdeckten eine "kommunale Perle der Digitalisierung".


Tatsächlich spielt die kleine Großstadt gegenwärtig eine immer größere Rolle für (junge) Unternehmen. Im Städteranking der Top 50 Startups landet Darmstadt auf dem vierten Platz nach unseren Hauptstandorten Berlin und Hamburg sowie München. Als Startup schätzen wir an Darmstadt die Offenheit für technisch orientierte als auch für junge Unternehmen, besonders aber die Begeisterung für innovative und zukunftsgerichtete Ideen wie die unserer Plattform.


Wir freuen uns, dass der Standort auch aus Unternehmenssicht an Ansehen gewinnt und sich als neue Startup-Hochburg etabliert, zu der wir gern unseren Teil beitragen, um noch mehr Eigentümern und Verwaltern NetZero für Liegenschaften zu ermöglichen und Darmstadts CO2 Fußabruck zu reduzieren. Wir sehen der zukünftigen Entwicklung der Stadt sehr positiv entgegen, vor allem im Hinblick auf die Umsetzung unserer groß angelegten Aufträge für eine grünere Zukunft für Wohnen und Arbeit.


Unser neues Team hat sein neues Büro im Technologie- und Gründerzentrum HUB31 bereits bezogen. Wir freuen uns auf zukünftige Ergebnisse und weiterhin positive Erfahrungen in Darmstadt. Alles Guude!



47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen