• anneliebecker

"Effizienz 2050": ETA+ beim dena Energiewendekongress 2020


Foto: Markus Spiske auf Unsplash

"Was wir unter

Energieeffizienz, Wärme und Elektrizität

verstehen, wird sich bis 2050

grundlegend ändern."



Der Energiewende-Kongress der Deutschen Energie-Agentur fand am 16. und 17. November 2020 erstmalig online und unter dem Motto „Jetzt ist Zukunft“ statt.

Auch dieses Jahr waren wir mit ETA+ wieder dabei!


Als Highlight gab unser CEO Dirk Wittler zu Beginn der Veranstaltung einen Impulsvortrag zum Thema "Energieeffizienz: Vision 2050": Ein Denkanstoß für das Vorgehen in den nächsten Jahren sowie eine interessante Diskussionsgrundlage im Kongress selbst.


Elektrizität: Im Jahr 2050 wird - Stand heute - das letzte Atomkraftwerk seit über 25 Jahren vom Netz gegangen sein, das letzte Kohlekraftwerk seit über 10 Jahren. Wie wird dann unsere Stromversorgung sein? Was werden wir dann unter Effizienz verstehen?


Wärme: Das Prinzip Räume zu heizen, ist über 30.000 Jahre alt. Werden wir 2050 teilweise andere Wege gefunden und installiert haben, um Individuen in Räumen zu wärmen?


Das Video des Vortrags veröffentlichen wir, sobald es uns zur Verfügung steht. Bis dahin können Sie die Folien des Kurzvortrags nochmals Revue passieren lassen:

201116 ETA+ dena Kongress - Impuls Effiz
.
Download • 976KB

Gerne stehen wir außerdem für Informationen und Gespräche rund um ETA+ bereit.



Über dena: Die Deutsche Energie-Agentur ist das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt Sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung bei. Sie entwickelt Lösungen und setzt sie in die Praxis um - national und international. Dafür bringt die dena Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg – mit Begeisterung für eine der spannendsten Herausforderungen unserer Zeit.


Über ETA+: ETA+ ist ein 2019 in Berlin gegründetes Startup-Unternehmen. Es unterstützt Eigentümer und Verwalter von Liegenschaften dabei, Gebäude jeglicher Art klimaneutral zu realisieren. Dies erfolgt über eine Cloud basierte offene Plattform, in der Energiedaten gespeichert, zu Informationen verarbeitet und analysiert werden. Dies ermöglicht die Steuerung von Energieflüssen und von Maßnahmen zur Energieeffizienz rund um die Liegenschaft."Was wir unter Energieeffizienz, Wärme und Elektrizität verstehen.

43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen