• Mark König

Das Hamburger Atlantic-Haus mit neuem Energie-Monitoring von ETA+

Wie man ein Hochhaus in eine Energie-Plattform bringt

Die Skyline von Hamburg mit dem Atlantic-Haus (Hochhaus mit rotem Turm rechts im Bild)

Das Atlantic-Haus gehört seit 2007 zur Skyline von Hamburg. Nicht nur Architektur und Ausblick aus den oberen Etagen beeindrucken, sondern auch die reinen Gebäude-Daten.


  • Lage & drei Adressen: Bernhard-Nocht-Straße 11 und Zirkusweg 1 und 3 in Hamburg-St. Pauli

  • Gebäude-Nutzung: Büro

  • Gebäude-Verwalter: MVGM

  • Höhe des Gebäudes: ca. 90 Meter

  • Anzahl Stockwerke: 20

  • Gesamtfläche: ca. 52.000 qm BGF

  • Mietfläche: ca. 32.300 qm

  • Stellplätze: 420 Tiefgaragen-Stellplätze



Das Ziel der ersten Phase war die Erfassung wesentlicher Gebäudeteile in der Plattform von ETA+, um genauere Daten für die Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung der Energie-Effizienz zu erhalten. Hierzu wurden ein Messkonzept erstellt und die erforderlichen IoT-Sensoren installiert.


Nils Böttcher, Director Property Management, zum Abschluss der ersten Phase: „Das Team von ETA+ hat uns sehr kompetent und schnell geholfen, ein geeignetes Messkonzept zu definieren und zu installieren. Die ETA+ Plattform bringt uns eine neue Form und Schnelligkeit der Transparenz über Energienutzung und -verbräuche.“.


Dirk Wittler von ETA+: „Das Atlantic-Haus ist allein durch seine Größe eine tolle Herausforderung, der wir uns gern gestellt haben. Es freut uns, dass wir mit ETA+ zur Verbesserung des Energie-Monitorings dieses interessanten Objekts beitragen können.“.


Die zweite Phase wird nun bereits konkrete Verbesserungsmaßnahmen beinhalten. Welche verraten wir an dieser Stelle noch nicht – wir nehmen Geheimnisse unserer Kunden nämlich ernst.



Foto-Nachweis & Dank: beide Fotos von Heide-Daniel, CC BY-SA 3.0, Wikipedia

20 Ansichten
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Xing - Weißer Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,

Support: +49 30 863 21 398

Hauptrufnummer: +49 30 863 21 399