top of page
  • isabellwilkens

ETA+ zu Gast bei The Swiss Swedish Innovation Initiative Conference 2022


Die schweizerisch-schwedische Innovationsinitiative (SWII) ist eine Industriepartnerschaft, in der Schweden und die Schweiz als weltweit führende Innovationsländer und ihre forschungsintensivsten multinationalen Unternehmen, innovative KMU und Start-ups sowie die besten Hochschulen zusammenarbeiten, um gemeinsam neue erstklassige Industriepartnerschaften zu gründen.


SWII ist ein industrielles F&E-Partnerschaftsprogramm mit dem Ziel, marktorientierte Hochtechnologie-F&E-Projekte zwischen der Schweiz, Schweden und weiteren Partnerländern zu fördern.


Im Jahr 2022 war auch ETA+ in Zürich dabei, um auf die Arbeit im Gebäudesektor aufmerksam zu machen: wie kann CO2 durch Nutzung von Gebäude- und Energiedaten eingespart werden?


ETA+ präsentiert unter diesem Leitfaden die integrierende, datenbasierte NetZero Plattform für Gebäude, Stadtteile, intelligente Städte und Infrastrukturen und damit einhergehend die Digital Twins Methodik. Dies soll dazu führen, dass Produkte und Verfahren zur Reduzierung von Energiekosten standardisiert werden, CO2 reduziert wird und die Rentabilität und Effizienz der Immobilie steigt.


Monika Schürholz und Dirk Wittler, die für ETA+ vor Ort in Zürich waren, hielten die Konferenz für einen vollen Erfolg: „Tolle Veranstaltung, wie ein Schweizer Uhrwerk mit nordischem Charme, sehr gute Betreuung, klarer Fokus auf das Wesentliche, erfrischend professionell und anderen als viele deutsche Veranstaltungen.“

„Die Begegnung mit den innovativsten KMUs, multinationalen Unternehmen und Forschungsinstituten und die Förderung der bilateralen Forschungszusammenarbeit zur Schaffung nachhaltiger und ganzheitlicher Lösungen für zukunftsorientierte Industrien und Gesellschaften ist der richtige Weg für die Zukunft."

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page