ETA+ ist ein junges Hamburger Start-Up und wurde im Mai 2017 von von einem engagierten Team von Experten gegründet - unabhängig von Venture Capital Firmen oder großen Energiekonzernen. Unsere Vision ist es, eine Plattform für Energie-Monitoring und -Management aufzubauen, die jeder benutzen kann - um Geld, Energie und CO2 zu sparen. Denn nur so können wir Immobilien wirklich zukunftsfähig machen. Und der Name? ETA ist das griechische Zeichen für Effizienz - ein Symbol, dem wir uns verschrieben haben.
 

Die Illustration zeigt die Stadt Hamburg aus der Sicht unseres Firmensitzes.

*Getrackt im Projektmanagement

25

Mitarbeiter

3

Arbeitsorte

10.000+

Standorte
Stunden Arbeit*

8

Nationalitäten

x.000

Gebäude

>10

TB Daten

Marketing

Mit einem Altersdurchschnitt von nur x ist unser Marketing-Team zwar das jüngste, aber vielleicht auch das kreativste unserer Firma. Vom Tagesgeschäft bis zum Unternehmensdesign oder Blog, wird alles hier geplant und umgesetzt.

Developer

Unsere Developer sind ein internationales Team und hält ETA+ nicht nur am laufen, sondern entwickelt es auch weiter. Nur mit ihrer Hilfe ist es möglich, unseren Kunden immer wieder etwas Neues zu bieten. Und falls mal etwas nicht funktioniert, kümmern sie sich schnellstmöglich darum.

Marketing

Mit einem Altersdurchschnitt von nur 21 ist unser Marketing-Team zwar das jüngste, aber vielleicht auch das kreativste unserer Firma. Vom Tagesgeschäft bis zum Unternehmensdesign oder Blog, wird alles hier geplant und umgesetzt.

Developer

Unsere Developer sind ein internationales Team und hält ETA+ nicht nur am laufen, sondern entwickelt es auch weiter. Nur mit ihrer Hilfe ist es möglich, unseren Kunden immer wieder etwas Neues zu bieten. Und falls mal etwas nicht funktioniert, kümmern sie sich schnellstmöglich darum.

Administration

Damit die Server auch bei hoher Datenlast rund laufen, alle Updates funktionieren und die IT Infrastruktur genau unseren Bedürfnissen angepasst wird, unterstützen uns drei Admins. Aber egal wie beschäftigt sie sind, sie haben immer ein offenes Ohr für neue Ideen!

Die Geschichte von ETA+

Warum gibt es uns? Was treibt uns an? Wieso ETA+? Diese Fragen stellten wir uns auch, als es vor ein paar Wochen ein Team-Meeting zum Thema Branding gab. Die Antworten möchten wir mit euch teilen - denn wir sind stolz auf unsere Geschichte.

Unsere, zugegebenermaßen noch recht junge Geschichte begann mit einer Feststellung: Es gibt viele Energie-Management-Systeme - aber kein einziges, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Während es eine Vielzahl von Unternehmen gibt, die Energie-Monitoring im Bezug zu Außentemperatur, Zeit oder Geräten stellen, fehlt in all diesen Gleichungen das allerwichtigste: Der Verbraucher selbst. Diese Feststellung brachte uns auf die Idee, eine Plattform für Energieflüsse aufzubauen, die das ändert. Der Anspruch war und ist hoch: Sämtliche erfassbaren Energieflüsse sollen aufgezeichnet, analysiert und optimiert werden - auch hinsichtlich des Nutzungsgrades, also des Lastgangs. Dieser Herausforderung stellen wir uns seit der Gründung von ETA+, im Frühjahr 2017.

 

Sobald es dann in die Planung und Umsetzung ging, wurde schnell eine weitere Dimension klar: Mit der (auch politisch) wachsenden Brisanz von energieeffizienten Immobilien ergibt sich eine diverse Zielgruppe: Vom nach Autarkie strebenden Privatkunden bis zum Facility-Manager eines Großkonzerns, vom einzelnen Apartment bis zur Wohnungsbaugesellschaft. ETA+ soll all diese Zielgruppen glücklich machen - ohne dabei zeitaufwendig oder zu kompliziert zu werden.

Außerdem soll ETA+ bezahlbar bleiben - auch für Privatkunden oder kleinere Betriebe.

 

Deswegen ist ETA+ herstellerneutral und eine offene Plattform, die die unterschiedlichsten Systeme integriert. Von Heizkostenverteilern mehrerer Hersteller, über professionelle Wärmemengenzähler, Energiespeicher, Smart Meter Gateways, bis hin zu populären Smart Home Systemen wird fast jedes System unterstützt, das Daten über die energetische Situation eines Gebäudes liefert. Mehr zu den unterstützten Systemen finden Sie hier [Link]

Die Darstellung der energetischen Situation wird durch über 50 kostenlose Auswertungen und Analysen unterstützt und mit Sekundärdaten von DWD und anderen komplettiert.

 

Diese Offenheit spiegelt sich auch in unserer Unternehmenskultur: Denn wenn wir große Mengen an Energie und CO2 sparen wollen und Deutschlands Immobilien zukunftsfähig machen wollen, müssen wir zusammenarbeiten. Ob Feedback von unseren Kunden oder die Aufnahme von weiteren Geräten auf ETA plus  – wir hören zu. Ein Konzept, dass sich bewährt hat: Seit der Gründung können wir stolz auf eine Reihe von produktiven Projekten und zufriedene Kunden zurückblicken.

 

Wir hoffen, dass sich diese Tradition fortsetzt und wir weiterhin die Interessen unserer Nutzer realisieren können. Daher bleibt nur zu sagen: Kontaktiere uns! Wir freuen uns auf dich!